Kochen macht Spaß!

Ganzjährig findet die Koch-AG statt. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10.

 

Im Rahmen der offenen Ganztagsschule wird einmal wöchentlich (zurzeit montags) der Unterricht in allen Bereichen, die zum Kochen gehören, angeboten.

Vier voll ausgestattete Küchenblöcke mit Arbeitsplätzen für jeweils 4 Schülerinnen und Schüler stehen zur Verfügung, so dass eine Gruppe von 16 SuS gleichzeitig intensiv unterrichtet werden kann.

 

Von der Vorbereitung der Arbeitsbereiche bis hin zum „sauberen Abschluss“ werden die Schülerinnen und Schüler begleitet und ihnen wird sowohl ein ergonomisches Arbeiten, wie auch eine gesunde Ernährung mit Spaß nahegebracht. Teil des Unterrichts ist immer das gemeinsame Essen.

 

Saisonale und Regionale Lebensmittel finden ihren Weg auf die Tische, ebenso wie die von Schülerinnen und Schülern begehrten Hot Dogs und Nudel-Gerichte – immer verbunden mit dem Lernen der Zubereitung, der Information über Nährwerte und das Kennenlernen von seltenen Lebensmitteln.

Als Vorbereitung auf Feiertage werden typische Speisen und auch Gebäck vorbereitet.

 

Vom Sparschäler bis zur Pomelo könnte man diesen Unterricht nennen, denn sowohl der Umgang mit Küchenwerkzeug, als auch das Kennenlernen ungewöhnlicher Lebensmittel wir vermittelt.

 

 

 

Was benötige ich?

Wie organisiere ich meinen Einkauf?

Welche Lebensmittel dürfen bei meiner Ernährung nicht fehlen?

Wie bereite ich meinen Arbeitsplatz vor?

Welches Lebensmittel kommt zuerst in den Topf?

Womit tue ich mir etwas Gutes (korrekte Haltung beim Arbeiten)?

Wie decke ich einen Tisch schön ein?

Gemeinsames Essen und der „saubere Abschluss“ - Was weiß ich? Was möchte ich wissen?

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wollt ihr für euren Freund, eure Freundin ein leckeres Essen zubereiten, eure verschnupften Geschwister mit einem guten und lecker schmeckenden Suppen beim Gesundwerden unterstützen? Wollt ihr euren Eltern eine Überraschung aus der Küche zubereiten? Ich freue mich auf den Unterricht mit euch und beantworte gerne eure Fragen.

 

Sarah Steltner