Bus-Engel

 

Die Bus-Engel helfen dabei, dass alle Fahrschüler eine Busfahrt ohne Störung und Gewalt erleben können. Sie tragen ein grünes Band mit einem Ausweis und sind so leicht zu erkennen. Treten Probleme auf, können die Bus-Engel  jederzeit um Hilfe gebeten werden.

Im Schuljahr 2015/16 haben wir 14 Bus-Engel aus den 9. und 10. Klassen, die dafür sorgen, dass es an den Haltestellen beim Ein- und Aussteigen geregelt zugeht und dass es während der Fahrt nicht zu Konflikten zwischen den Schülern oder zu Sachbeschädigung kommt.

Um gut helfen zu können und sich in Konfliktsituationen nicht provozieren zulassen, werden die Bus-Engel bei den Verkehrsbetrieben extra geschult. Mit Spielen,  Rollenspielen und in Gesprächsrunden lernen sie ein selbstsicheres Auftreten und vor allem das Argumentieren mit Worten und nicht mit Fäusten!

Es gehört Mut dazu, störende oder gewalttätige Schüler anzusprechen, ihnen zu sagen, dass ihr Handeln nicht in Ordnung ist und mit eventuellen Beleidigungen und Beschimpfungen umzugehen. Deshalb wird das Ehrenamt eines Bus-Engels mit einem positiven Zeugnisvermerk gewürdigt. Dieses soziale Engagement wird als Teil des Lebenslaufes immer gerne bei Ausbildern gesehen.

Als Dank für ihr Engagement haben die Bus-Engel in diesem Jahr zusätzlich einen 25 Euro Gutschein bekommen, den sie bei Douglas, bei H&M, bei Liesegang oder im Media Markt einlösen konnten.